Battle of Flowers

“Schlacht” der Düfte und Farben – Jersey feiert 120 Jahre Battle of Flowers Karnevaleskes Spektakel auf der Kanalinsel

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Düsseldorf – Nein, die Victoria Avenue ist nicht das Sambadrom von Jersey und das ehrwürdige Elizabeth Castle bietet eine gänzlich andere Kulisse als der Zuckerhut. Gleichwohl wird sich manch Zuschauer wie beim Karneval in Rio vorkommen, wenn es am 11. und 12. August auf der Kanalinsel erneut zum Battle of Flowers (www.battleofflowers.com) kommt.

Dabei ist die alljährliche „Schlacht der Blumen“ trotz des eher martialisch klingenden Namens meilenweit entfernt von jedwedem Militarismus. Stattdessen handelt es sich um ein florales, ja karnevaleskes Spektakel erster Güte. Und das bereits seit nunmehr 120 Jahren, lediglich unterbrochen durch zwei Weltkriege und – man ahnt es schon – die Corona-Pandemie.

Nun ist er wieder da, der wohl größte Event auf Jersey, der Bewohner und Gäste zwei Tage lang begeistern wird. Die rund 3.000 Insulaner, die an Vorbereitung und Durchführung der Jubiläumsauflage beteiligt sind, hält er gleichwohl schon seit Monaten auf Trab. Schließlich ist es nicht nur ein Fest, sondern auch ein Wettbewerb unter den zwölf Inselgemeinden. Neben den teilnehmenden Musik- und Fußgruppen schickt jeder Bezirk einen großen, blumengeschmückten Motivwagen ins Rennen in der Hoffnung, am Ende von einer Jury als Sieger der Day Parade auf der Victoria Avenue mit dem „Prix Honour“ gekürt zu werden.