Aluminium

Typ-3-Diabetes

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Forscher entdeckten, bevor die ersten Symptome einer Demenz auftreten, kann man bei Alzheimer-Patienten beobachten, dass die Aufnahme von Glukose (Blutzucker) in das Gehirn sinkt. Aus diesen Gründen verwenden die Forscher den Begriff "Diabetes-Typ-3", um die Ähnlichkeit zwischen der Alzheimer-Krankheit und der Zucker-Krankheit deutlich zu machen.

Die Krankheit ist u.a. durch eine Insulinresistenz im Gehirn gekennzeichnet.
Das heißt, der Blutzucker erreicht zwar – anders als beim GLUT1-Defekt – das Hirn, kann aber nicht von den Zellen aufgenommen werden.
So soll auf den Zusammenhang zwischen Insulinstoffwechsel und der neurodegenerativen Erkrankung hingewiesen werden.
Quelle: Die unbekannten Vorteile der ketogenen Diät (Inge Brinkmann vom 5. September 2013)
Prof. Dr. Ulrike Kämmerer
http://www.medscapemedizin.de/artikel/4901428

Mit dem Begriff Diabetes- Typ-3 werden verschiedene seltene Diabetes-Formen zusammengefasst.
Quelle:
https://www.netdoktor.de/krankheiten/diabetes-mellitus/diabetes-typ-3/

Da auch bei Alzheimer ein Problem des Zuckerstoffwechsels besteht, verwenden viele Experten den Begriff Diabetes-Typ-3 auch für Morbus Alzheimer.

Weitere Infos finden Sie im Buch:

DEMENZ: Verminderung der Gedächtnisleistung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Demenzerkrankungen wie "Alzheimer" entwickeln sich meistens über Jahre.
Bei Demenzerkrankten nimmt nicht nur die Erinnerung ab, sondern auch die Fähigkeit, Zusammenhänge klar zu erfassen. Ihr Verhalten ändert sich grundlegend.

Wenn ein Mensch Anzeichen zeigt, an Demenz/Alzheimer zu leiden, führen Fachärzte umfassende Untersuchungen durch.
Die Diagnose fordert umfassende körperliche und geistige Untersuchungen. Die Ärzte fahnden bei Analysen von Blut und Gehirnflüssigkeit nach Hinweisen auf die Alzheimer-Erkrankung. Oder ob eine andere behandelbare Ursache für die Probleme verantwortlich ist.
Im Anfangsstadium zeigen die Patienten: Vergesslichkeit, Orientierungsschwierigkeiten sowie Sprachbeeinträchtigungen. Plötzlich fehlen dem Betroffenen die Worte und er greift zu Ersatzbegriffen, um etwas zu beschreiben. Wochentage und Tageszeit werden verwechselt.
Die Vergesslichkeit hat Auswirkungen auf die Arbeit und das tägliche Leben. Sie vergessen ab und an Namen und Termine. Wenn sich diese Vorfälle häufen und treten dazu noch unerklärliche Verwirrtheitszustände auf, kann dies ein Zeichen für eine Verminderung der Gedächtnisleistung sein.

Betroffene haben Mühe, komplexe Zusammenhänge zu verstehen wie zum Beispiel eine Mahlzeit zu kochen, wie man einfache Elektrogeräte bedient oder Einkäufe erledigt. Bereits Gesagtes wird mehrfach wiederholt, Erlebtes oder Verabredungen werden vergessen. Auch das Ablesen einer Uhr geht nicht mehr.

Das langsame Vergessen: DEMENZ

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (CJK) ist eine tödlich verlaufende Erkrankung des Gehirns (Nervensystem). Die Nervenzellen sterben ab und die Patienten leiden schnell an einer fortschreitenden Demenz. Das Hirngewebe verändert sich schwammartig-löchrig (spongiform).

Beschrieben wurde die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit erstmals 1920 von den Neurologen Hans-Gerhard Creutzfeldt und Alfons Maria Jakob. 1922 wurde die Bezeichnung "Creutzfeldt-Jakob-Krankheit" eingeführt. Sie ist eine sehr seltene Erkrankung (zirka 2 Fälle pro 1 Million Einwohner).
Creutzfeldt-Jakob-Krankheit zählt zu den sogenannten übertragbaren, schwammartigen Gehirnerkrankungen (Transmissible spongiforme Enzephalopathien, TSE). Das Hirngewebe lockert sich und das Gehirn verliert nach und nach seine Funktion.
Gemeinsam mit den Tierkrankheiten "BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie)" beim Rind sowie beim Schaf "Scrapie (Traberkrankheit)" zählt diese Erkrankung "CJK" zu den sogenannten spongiformen Enzephalopathien.

Es steht schlecht um die Demenz/Alzheimer-Forschung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In Deutschland gelten nach Angaben der "Deutschen Alzheimer Gesellschaft" zirka 1,6 Millionen Menschen als demenzkrank – davon haben etwa zwei Drittel Alzheimer.

Nach Schätzung der WHO (Weltgesundheitsorganisation) bekommen weltweit zirka zehn Millionen Menschen die Diagnose DEMENZ. In Deutschland sind es zu zwei Dritteln Alzheimer-Fälle.

Pharmaunternehmen haben in den vergangenen Jahren vor allem viel Geld in die Erforschung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Krebs gesteckt, bei Demenz gab es diese Investitionen nicht. Über die Erkrankung "Demenz" ist daher immer noch nicht viel bekannt und bis heute wissen die Wissenschaftler nicht genau, wie Alzheimer entsteht.

Die Webseite "Alzforum" sammelt Daten zu möglichen neuen Alzheimer-Medikamenten.
Weniger als 300 Präparate haben wenigstens die Testphase II erreicht.
Nur 5 Medikamente wurden für die Behandlung von Alzheimer-Symptomen zugelassen.
Gegen das Fortschreiten der Krankheit oder Heilung gibt es bis heute keine Medikamente.

Zwei Serien. Eine Zukunft.

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die QUICKUPTENT GmbH hat Ihr Portfolio erweitert.

Sie haben jetzt „die Qual der Wahl“ zwischen unserer bewährten V2A-Edelstahl-Serie – das noble, filigrane, leichte und handliche Scherenzelt (https://www.quickuptent.de/v2a/) – und unserer neuen Aluminium HEXAGON-Serie (https://www.quickuptent.de/hexagon/).

Der Aluminium-Rahmen unserer neuen HEXAGON-Serie besticht durch seinen äußerst robusten 6-eckigen Wabenprofil-Rahmen. Er hat einem Durchmesser von 46mm x 46mm und einer Wandstärke von 2mm. Er ist unser „GIGANT“.
Diesen gibt auch in tieferen Standardgrößen wie 6x4m oder 8x4m.
Gelenke und Verbindungsstücke sind aus hochelastischem Aluminium – alles geschraubt.

Unser Alleinstellungsmerkmal bei Aluminium-Rahmen:
Alle auf dem Markt befindliche Aluminiumrahmen haken und sind schwergängig wenn man diese auseinander oder zusammenschiebt.
Bei unserem neuen QUICKUPTENT-HEXAGON-Rahmen ist dies jedoch nicht der Fall!
QUICKUPTENT hat eine eigene Beschichtung entwickelt, die auf die QUT-Aluminium-Hexagonal-Rahmen aufgebracht wird.
So erzielen wir ein extrem geringes Losbrechmoment wie bei unseren bewährten V2A-Edelstahl-Rahmen.
Dadurch ist das Auseinander und Zusammenschieben auf glattem Untergrund sogar mit einer Hand möglich!

Türenkontor24 erweitert Produktsortiment um Aluminium Haustürmodell Delio

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das neue Aluminium Haustürmodell Delio verbindet Sicherheit mit Energieeffizienz und Ästhetik und kommt für all jene Modernisierer oder Bauherren infrage, die höchste Ansprüche an eine energieeffiziente Wärmedämmung von Gebäude stellen ...

Schreiner und Tischler wissen, in Zeiten steigender Einbruchzahlen sind für viele Endkunden nicht nur die verbauten Sicherheitsausstattungen wichtiger denn je, auch in Sachen Wärmedämmung und steigender Energiekosten gehen diese schon mit spezifischen Vorstellungen zum Fachhändler. Die meisten der heutigen Häuslebauer und Modernisierer haben alle eins gemeinsam, sie wünschen sich von Ihren neuen Hauseingangstüren vor allem eins: die Türen sollen sich durch Langlebigkeit, Funktionalität, Stabilität und Montagefreundlichkeit auszeichnen, ohne dabei viel Wärmeenergie zu verschwenden.

Delio Aluminium Haustür von Türenkontor24
Der Kundenwunsch nach einer Kombination aus vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten verbunden mit hohem Einbruchsschutz und energieeffizienter Wärmedämmung ist mittlerweile deutlich stärker als noch vor einigen Jahren. Mit dem neuen Delio Aluminium Haustürmodellen möchte Türenkontor24 der starken Kundennachfrage nach Sicherheit, Energieeffizienz oder Ästhetik gerecht werden. Denn nur durch diese Qualitätsmerkmale kann heute eine Haustür für den Endkunden nachhaltig und damit kostengünstig sein.