Aktion

Spitzenkandidaten der Partei dieBasis NRW bei wissenschaft4#allesdichtmachen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Düsseldorf,31. Mai 2021 – Die Initiative von Schauspielern #allesdichtmachen zu den Corona-Maßnahmen der Regierung hat nun Unterstützung durch Wissenschaftler gefunden, die mit der Aktion wissenschaft4#allesdichtmachen eine zum Teil satirische Infragestellung und Kritik der Regierungsmaßnahmen vorlegen. Unter den beteiligten Wissenschaftlern sind die NRW Spitzenkandidaten der Partei dieBasis, Prof. Dr. Sucharit Bhakti und Dr. Karina Reiß.
Seit Sonntag, 23. Mai 2021, sind auf YouTube und der Internetseite wissenschaft4allesdichtmachen.de Video-Clips von Experten und Hochschulprofessoren unterschiedlicher Fachgebiete abzurufen. Auf der Webseite heißt es: „Wir sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und unterstützen die Aktion #allesdichtmachen durch sachliche Kommentare, satirische Beiträge und Bekundungen der Solidarität und des Dankes an die beteiligten Schauspieler durch kurze Videos und Texte.“

Aktion Kinderschuhe Wuppertal

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wuppertal 03.04.2021– Eine Gruppe Wuppertaler Eltern und Pädagogen haben Mitte der Woche in einer eindrucksvollen Aktion am Rathaus Wuppertal auf die Folgen der Corona-Maßnahmen für Kinder und Jugendliche hingewiesen. In einem offenen Brief an Oberbürgermeister Schneidewind vom 31. März 2021 geben sie ihrer Sorge um die anhaltenden Beeinträchtigungen der Gesundheit und Entwicklung ihrer Kinder Ausdruck und fordern eine Rückkehr zur Orientierung am Kindeswohl. Der Landesverband NRW der Partei dieBasis unterstützt diese Aktion von Eltern mit Nachdruck.

Fantasievoll bemalte und gebastelte Plakate und aufgestellte Kinderschuhe auf der Treppe zum Rathaus Wuppertal erzählen davon, wie es Kindern derzeit geht. Mit der Aktion „Ein Schuh für jedes Kind“ und „Kinder brauchen Liebe, keinen Abstand“ wollen Eltern die Aufmerksamkeit auf die Kinder lenken und „ihnen eine Stimme geben“, wie es in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Schneidewind heißt. Darin monieren Eltern und Pädagogen sowohl das „social distancing, das pausenlose Maskentragen, die strengen Quarantäneverordnungen, das monatelange Homeschooling als auch die geplanten Maßnahmen wie die Einführung von Schnelltests“.

Mit närrischen 11% Rabatt bei AsVIVA sparen & gewinnen: Team Alaaf vs. Team Helau

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Dormagen, 13. Februar 2020 – Auch in dieser närrischen Saison stellt Fitnessgeräte-Hersteller AsVIVA zwei exklusive 11% Rabatt-Gutscheincodes für Fitnessgeräte, E-Bikes, Keramikgrills und Gartenmöbel zur Verfügung. Unter den Teilnehmern der Aktion werden zusätzlich Preise drei sportliche Preise verlost.
Nicht nur im Rheinland sorgt der ausufernde Karnevalstrubel für närrische Verhältnisse: ab dem 16. Februar 2020 startet Fitnessgerätehersteller AsVIVA wieder seine große Faschings-Aktion und gibt per Gutscheincode 11% Rabatt auf alle Waren im AsVIVA Online Shop. Per Gutscheincode („alaaf11“ oder „helau11“) treten dabei bis zum 26. Februar Team Alaaf gegen Team Helau an - je nach eingelöstem Gutscheincode. „Dieses Jahr werden wir wieder jeck“, sagt As-STORES GmbH Geschäftsführer Thorsten Weyers. „Unsere beliebte Karnevalsaktion kehrt wieder zurück, bei dir wir unseren Kunden doppelten Spaß mit AsVIVA bescheren möchten.“ Nach dem Ende der Aktion wird das Gewinner-Team mit den meisten eingelösten Gutschein-Codes gekürt. Unter den Teilnehmern des Gewinner-Teams werden dann wieder drei sportliche Preise verlost.

Folgende drei Preise werden unter den Teilnehmern des Gewinner-Teams nach Beendigung der Aktion verlost:

1. Das neue AsVIVA Fun-Sportgerät: unser Fitness Trampolin TP01 mit höhenverstellbarem Haltegriff und Gummiseilfederung. (Maße 105 x 120 x 138 cm, max. Benutzergewicht 120 kg)

Von der Klimmzugstange bis zum Fitness Trampolin – Power Prämien jetzt bei AsVIVA

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Dormagen, 23. Januar 2020 – AsVIVA legt im neuen Fitness-Jahr 2020 mit neuen POWER PRÄMIEN vor: Bereits ab 400 € Einkaufswert haben Kunden die Möglichkeit, einen von insgesamt drei sportlichen AsVIVA Artikeln als Geschenk im AsVIVA Online Shop zu erhalten.
„Wir freuen uns, wenn wir unseren AsVIVA-Kunden einen größeren Anreiz geben können, Ihre Fitnessaktivitäten attraktiver und breiter zu gestalten“, sagt As-STORES GmbH Geschäftsführer Thorsten Weyers. „Außerdem bekommen so alle noch einmal die Chance, Ihre sportlichen Neujahrsvorsätze gleich mehrfach in die Tat umzusetzen.“
Bis einschließlich zum 03. Februar 2020 stehen je nach Einkaufswert maximal drei Prämien im AsVIVA Online Shop zur Auswahl:

Ab 400 € Einkaufswert gibt es die AsVIVA Klimmzugstange P1 zur Auswahl. Die stufenlos einstellbare Klimmzugstange (65 – 100 cm Länge) lässt sich bequem mittels zwei Schnellspannern arretieren und ist bis zu 300 Kilogramm belastbar. Das aus Stahl gefertigte Trainingsgerät ist zusätzlich mit einer schweißabweisenden Mehrlagen-Grifffläche ausgestattet.
https://www.asviva.de/power-klimmzugstange-asviva-p1

Ernährung erforschen und entdecken - Mitmachen bei Klima-Aktionswoche 2018

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, 09. Mai 2018 ─ Unter dem Motto „Was kommt auf meinen Teller?“ findet vom 14. bis 18. Mai 2018 erstmalig bundesweit die Klima-Aktionswoche im Rahmen des Klima-Kita-Netzwerkes statt. Alle Kindertageseinrichtungen sind eingeladen, mit eigenen Projekten und Ideen daran teilzunehmen.

Das Thema Ernährung lässt bei Kindern viele Fragen aufkommen: Wächst die Ananas im Garten? Woher kommt der Käse? Und wie kommt eigentlich der Fisch in die Stäbchen?

Kitas sind ein guter Ort, um diesen und anderen Fragen nachzugehen. Von unterschiedlichen Essenskulturen, über die Verpflegung in der Einrichtung bis hin zum eigenen Kita-Garten – all diese Anlässe bieten Kindertagesstätten im Alltag Anknüpfungspunkte, um über Kreisläufe, Herkunft von Lebensmitteln, Nachhaltigkeit und Klimaschutz ins Gespräch zu kommen.

Ziel der Klima-Aktionswoche ist es, gemeinsam ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen und Kitas neue Handlungsmöglichkeiten im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu eröffnen. Dafür werden die angemeldeten Projekte in einem Aktionstagebuch dokumentiert und anschließend als gute Beispiele für die Kita-Praxis öffentlich zur Verfügung gestellt.

Die Klima-Aktionswoche 2018 zum Thema Ernährung wird organisiert vom Klima-Kita-Netzwerk.