Airbnb

MCM Investor Management AG über Airbnb in Deutschland

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Weltweit muss sich Airbnb verschärften Vorschriften unterziehen. Die MCM Investor über den Status Quo in Deutschland

Magdeburg, 16.08.2019. „Airbnb ist der Anbieter für die Vermietung privater Ferienwohnungen und hat in nur wenigen Jahren alle Rekorde der Beliebtheit gebrochen. Nichtdestotrotz musste Airbnb sich zunehmend einschränken und sich immer mehr Vorschriften unterziehen“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg.

Nun veröffentlicht Airbnb eine Studie, die das Argument wiederlegen soll, Airbnb verschlimmere den ohnehin angespannten Wohnungsmarkt. Besonders für Aufsehen hatte der Fall eines Briten gesorgt, der seine Wohnung – es war eine staatseigene Sozialwohnung – im Londoner Stadtteil Victoria über Airbnb vermietete und dadurch einen sechsstelligen Betrag einnahm. „Natürlich hatte der Mann, wie in so vielen Fällen, keine Erlaubnis, die Wohnung zu vermieten. Er bekam ein Bußgeld in Höhe von 111.000 britischen Pfund. Zwar gibt es in Deutschland keine derart hohen Bußgelder, Vorsicht ist aber trotzdem geboten. Zumal Städte immer härter gegen das Vermieten von Privatwohnungen vorgeht“, erklärt die MCM Investor Management AG weiter.