News

Erdgas im Tank bleibt günstig

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Ermäßigung der Steuer auf den Kraftstoff CNG (Compressed Natural Gas), auch als Erdgas bekannt, wird über 2018 hinaus verlängert - das hat Anfang Juli der Bundestag beschlossen. Die Fraktionen der CDU/CSU und der SPD reichten einen Entschließungsantrag ein, mit dem die Bundesregierung zu einem entsprechenden Gesetzentwurf aufgefordert wird. "Wir begrüßen diese Entwicklung sehr", sagt Stephan Pröschold, Sprecher des Initiativkreises Stadtwerke Nordbayern. Dessen Mitglieder setzen sich seit vielen Jahren für den ökologisch vorteilhaften Erdgas als Kraftstoff ein und haben sukzessive den Erdgasauto-Anteil in den eigenen Flotten ausgebaut.

Wer ein neues Auto kauft, der schätzt in der Regel ab, was ihn dieses monatlich kostet. Ein besonders relevanter Posten sind die Ausgaben für den Kraftstoff - und deshalb interessieren sich viele Menschen für Erdgasautos, mit denen sie konkurrenzlos günstig tanken können. Die Ersparnis liegt im Vergleich mit Benzin bei rund 50 und im Vergleich mit Diesel bei rund 30 Prozent. Und weil das Fahren mit Erdgas (CNG) zudem sehr klima- und umweltschonend ist, haben Brancheninitiativen ebenso wie Stadtwerke stets für die Fortsetzung der Steuererleichterung plädiert.

Vermögen anlegen - Trotz Nullzinsumfeld auf Erträge setzen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vermögen anlegen - Trotz Nullzinsumfeld auf Erträge setzen
Vermögen anlegen - Trotz Nullzinsumfeld auf Erträge setzen

Wer Wert auf Sicherheit legt, muss derzeit mit klassischen Geldanlagen ohne nennenswerte Erträge leben. Fondskonzepte (https://www.r-volksbank.de/privatkunden/sparen-geldanlage/sparen/union-i...), die gezielt unabhängig von Trends investieren, können Abhilfe schaffen.

Im Euroraum wird das Nullzinsumfeld wohl noch einige Zeit bestehen bleiben. Und dass Aktienmärkte schwanken - mal mehr, mal weniger -, liegt in der Natur der Sache. Was bedeutet das für eher risikoscheue Menschen, die auf der Suche nach attraktiven Geldanlagen sind? Die kaum nennenswerten Zinsen und gar einen realen Verlust bei
Anleihen zu akzeptieren, jedoch mit dem Gefühl von Sicherheit? Oder doch lieber Aktien kaufen, die zwar höhere Renditechancen besitzen, aber auch mal Turbulenzen oder Kursverluste aufweisen können? Zu wenig Ertrag oder zu viel Risiko - sind das die einzigen Alternativen?

Intra2net veröffentlicht Security Gateway 6.2 mit Echtzeit-Monitoring

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Intra2net veröffentlicht Security Gateway 6.2 mit Echtzeit-Monitoring

Tübingen, 01.07.2015 - Die Intra2net AG, Spezialist für Groupware und Security (www.intra2net.com), stellt Intra2net Security Gateway 6.2 vor. Die neue Version der Unified Threat Management-Lösung für kleine Unternehmen verfügt erstmals über eine umfassende Monitoring-Funktion zur Überwachung des Netzwerkverkehrs. Dies ermöglicht eine Visualisierung der LAN/WAN-Datenströme in Echtzeit. Zusätzlich lässt sich die Provider-Verbindung kontinuierlich überprüfen, inklusive automatischem Fallback auf eine Ersatzleitung. Die neue Version bietet darüber hinaus erweiterte Informationen für die System-Überwachung per SNMP-Protokoll in zentralen Monitoring-Tools. Mit den neuen Features stellen IT-Verantwortliche jederzeit eine stabile Netzwerk- und Internetverbindung sicher und minimieren Ausfallzeiten.

Monitoring des Netzwerkverkehrs in Echtzeit

Finale Version der Remote-Desktop-Lösung AnyDesk veröffentlicht

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Finale Version der Remote-Desktop-Lösung AnyDesk veröffentlicht

Stuttgart, 01.07.2015 - AnyDesk hat heute die erste finale Version der gleichnamigen Remote-Desktop-Lösung veröffentlicht. Nach Abschluss der rund einjährigen Beta-Phase steht AnyDesk 2.0 ab sofort unter www.anydesk.de zum Download bereit. Die Beta-Version wurde von Nutzern in mehr als 100 Ländern über 1,2 Millionen Mal heruntergeladen. Private Anwender können AnyDesk auch weiterhin kostenlos einsetzen.

Fernzugriff, Remote Support und Online-Zusammenarbeit

AnyDesk ermöglicht Benutzern den einfachen Fernzugriff auf Computer über das Internet. Ob Büro-PC oder das Notebook zuhause: Wichtige Daten und Programme stehen überall zur Verfügung. Administratoren und IT-Verantwortliche setzen AnyDesk für die Fernwartung ein und unterstützen Mitarbeiter und Kollegen bei Problemen oder der Installation und Einrichtung neuer Software. Durch Funktionen für die Online-Zusammenarbeit erleichtert AnyDesk außerdem die Teamarbeit. Dokumente, Bilder oder Texte lassen sich gemeinsam bearbeiten.

Status Pro feiert Jubiläum

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Status Pro feiert Jubiläum
Status Pro bietet „Intelligenz zum Anfassen“

Status Pro Maschinenmesstechnik wird 20 Jahre und blickt auf eine erfolgreiche Firmengeschichte zurück. Zur Feier des runden Geburtstags hat der Experte für Maschinenmesstechnik noch bis Ende September 20 Jubiläumsangebote aus dem Bereich der Präzisions-Messtechnik im Angebot. "Im Laufe der Unternehmensgeschichte haben wir zahlreiche intelligente, dabei aber einfach zu bedienende Geräte entwickelt, die gleichzeitig kostengünstig, konstruktiv und komplett sind - zum Beispiel die Leonova IS-Gerätefamilie", sagt Wilhelm Bachmeier, Geschäftsführer von Status Pro. "Aktuell arbeiten wir an mehreren neuen Entwicklungen, Geräten, Projekten und Verfahren", ergänzt Geschäftsführer David Foley.

Neuerscheinung: Finanzanlagenfachmann/-frau IHK in der 4. Auflage

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Finanzanlagenfachmann/-frau IHK in der 4. Auflage

Seit dem 01.01.2013 ist die Vermittlung von Kapitalanlagen wie Investmentfonds, geschlossene Fonds und sonstige Vermögensanlagen (wie Genossenschaftsanteile, stille Beteiligungen, Genussrechte usw.) erlaubnispflichtig. Durch das Kleinanlegerschutzgesetz wurde das regulierte Produktspektrum außerdem im Sommer 2015 um partiarische Darlehn, Nachrangdarlehn und bestimmte Direktinvestments erweitert. Diese Erweiterungen sind in der aktualisierten 4. Auflage des Werkes "Finanzanlagenfachmann/-frau IHK" aufgenommen worden.

Um die Erlaubnis nach § 34f/h GewO zu erhalten, müssen Berater und Vermittler unter anderem ihre Sachkunde nachweisen. Hierfür wurde vom Gesetzgeber die Prüfung "Geprüfter Finanzanlagenfachmann/Geprüfte Finanzanlagenfachfrau IHK" geschaffen. Auf diese Prüfung bereitet Sie das Buch "Finanzanlagenfachmann /-frau IHK" intensiv vor. Aufgrund der mittlerweile zweieinhalb Jahre Prüfungserfahrung wurden die Inhalte des Buches in der 4. Auflage vollständig überarbeitet und noch stärker auf die Prüfungsanforderungen ausgerichtet und strukturiert.

Maschinendoc Marcel Wessels baut Regulierungstechnik für EU-Projekt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Maschinendoc Marcel Wessels baut Regulierungstechnik für EU-Projekt
Maschinendoc betreut EU-Projekt zur Energiegewinnung aus Klärschlamm

Friedeburg/Marx. Aus Klärschlamm wird Strom. Dieser Vision sind die Forscher und Entwickler des EU-Projektes Soil Concept aus Luxemburg in dieser Woche ein gutes Stück näher gekommen. In Zusammenarbeit mit dem Inhaber von Maschinendoc, Marcel Wessels (http://www.maschinendoc.com), der für die Regulierungstechnik zuständig ist, wurde eine neue Pelletieranlage für industrielle Zwecke in Betrieb genommen. Zunächst werden Holzschnitzel verarbeitet, Ziel ist es jedoch Klärschlamm für die Energiegewinnung zu nutzen. So kann mit der Beseitigung der Rückstände Strom gewonnen werden.

Embarcadero mit Proximity-Lösung für Innen- und Außenbereich

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Embarcadero mit Proximity-Lösung für Innen- und Außenbereich
Embarcadero Technolgies

Frankfurt am Main - 31. Juli 2015. Embarcadero Technologies, ein führender Anbieter von Software für die Anwendungsentwicklung und das Datenbankmanagement, hat heute sein neues Produkt BeaconFence bekannt gegeben. Embarcadero bietet Entwicklern mit BeaconFence eine auf Beacons basierende Lösung zum Ermitteln von Nutzerpositionen und für das Zonen-Management. Mittels BeaconFence können Entwickler und ISVs (Independent Software Vendors) rasch Funktionen zu ihren Android-, iOS-, Mac OS X- und Windows-Anwendungen hinzufügen, damit diese im Nahbereich (Proximity-Lösung) mit Anwendern und deren Geräten interagieren können. Die Lösung lässt sich prinzipiell in so gut wie jede Applikation integrieren, empfiehlt sich aber besonders für Anwendungen in den Segmenten Handel, Gesundheit, Unterhaltung und Produktion.

Steuerhinterziehung wider Willen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Steuerhinterziehung wider Willen
Steuerhinterziehung wider Willen

Thomas K. aus Celle betreibt eine erfolgreiche Webseite und bietet Online-Seminare und Sprachkurse an. Seine Kunden schätzen seine Videos, denn sie sind informativ, preiswert und funktionieren. Besonders seine Sprachkurse erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Der Renner sind seine Deutsch-Kurse für Spanier, Italiener, Franzosen und Griechen, die seine Angebote rege nutzen. Der Umsatz steigt seit vielen Monaten konstant an.

Am Morgen leert Thomas seinen Briefkasten und staunt nicht schlecht. Ein amtliches Schreiben macht Thomas darauf aufmerksam, dass er seiner Steuerpflicht offenbar nicht nachkam. Steuerhinterziehung, was war geschehen? Unter Thomas Kunden befinden sich viele aus Mitgliedsländern der EU. Seit Januar 2015 gab es eine spannende Gesetzesänderung, die dafür sorgt, dass sich der Leistungsort bei Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernseh- sowie auf elektronischem Weg erbrachten Dienstleistungen stets am Verbrauchsort, also dem Ort, wo der -Leistungsempfänger ansässig ist oder seinen Wohnsitz befindet.

Mittelstandswettbewerbe "Großer Preis des Mittelstandes 2016" und "Ludwig 2016" starten in die 4. Runde

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 


Dr. Christine Lötters (li.) und Michael Pieck (re.) freuen sich auf die 4. Wettbewerbsrunde

"Letztes Jahr waren es 15 normierte Unternehmen, 2016 dürfen es gerne wieder einmal mehr sein. Um dieses Ziel zu erreichen, beginnen wir ab sofort aktiv mit der Suche nach Mittelständlern, die in der Region durch ihre Leistung und ihr Engagement (http://www.sc-loetters.de/gpdm-ludwig/wettbewerbsrunde-2015/) auffallen", beginnt Michael Pieck, Pressesprecher der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg.

Seiten