DER PIAVE KÄSE DOP WIRD ZUM PROTAGONIST BEI CIBO A REGOLA D'ARTE 2021

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

DER PIAVE KÄSE DOP WIRD ZUM PROTAGONIST BEI CIBO A REGOLA D'ARTE 2021

Busche 14.05.2021 - Alles ist startklar für das national bekannte Food-Festival, das dieses Jahr am 14., 15. und 16. Mai veranstaltet wird. Drei Tage lang geht es um Debatten, Performances und Diskussionen mit Chefköchen, Schriftstellern, Experten und Food- Produzenten, um nach über einem Jahr Pandemie über die Welt der Foodbranche zu berichten. Hauptthema des Jahres 2021: Ein NEUSTART zwischen Hoffnung, Freude, Erwartungen, Ängsten und ehrgeizigen Zielen, die erreicht werden wollen.

"Die Zukunft der Restaurants und der Rolle der Chefköche, aber auch der Nahrungsmittel als Mittelpunkt für Gesundheit und Umwelt sowie die Zukunft der Nahrungsmittelketten, der Landwirtschaft und der allgemeinen Lebensmittelproduktion", heißt es auf der offiziellen Webseite der Veranstaltung.

Auch diese sehnlichst erwartete zwölfte Ausgabe erfolgt im DigiLive-Format. Unter den zahlreichen im Programm stehenden Terminen konnte natürlich ein Food Talk zu Ehren des Königs der Dolomiten, dem berühmten Käse Piave DOP, nicht fehlen. Der Talk wird in einem köstlichen Live-Streaming am Samstag, den 15. Mai um 11:45 Uhr auf der Webseite www.ciboaregoladarte.it sowie in den sozialen Medien von "Cook Corriere" zu sehen sein.

Die vom Kommunikationsprojekt Nice to EAT-EU geförderte Veranstaltung "Il gusto delle Dolomiti, la qualità sostenibile del Piave DOP" (Der Geschmack der Dolomiten, die nachhaltige Qualität des Piave DOP) wird zu einer interessanten Debatte zwischen Chiara Brandalise, der Vorsitzenden des Konsortiums zum Schutz des Piave DOP-Käses, Rocco Buffone, Food Stylist, Paolo Castiglioni, Fotograf und Riccardo Gaspari, Chefkoch im Sterne-Restaurant SanBrite, in Cortina d"Ampezzo (Belluno).

Moderatorin des Events ist Anna Paola Merone, Journalistin der Zeitschrift Corriere del Mezzogiorno.

"Es ist uns eine Freude, an diesem Food Talk teilzunehmen, denn dieser gibt uns die Gelegenheit, um die Herkunft, die charakteristischen Eigenschaften und die besondere Qualität unseres DOP-Produkts bekannt zu machen und unsere Bemühungen zum Schutz der Umwelt und der Nachhaltigkeit zu zeigen" erzählt Chiara Brandalise.

Auch Rocco Buffone - Teilnehmer der siebten Ausgabe von Masterchef - der bereits 2020 an kulinarischen Projekten mit dem Thema Piave DOP beteiligt war, spricht erneut über den Piave-Käse.

Auf seinem Instagram-Account - @roccobuffon - hat Rocco die zahlreichen Geschmacksvarianten einer der beliebtesten Referenzen des Piave DOP-Käses beschrieben, nämlich des Selezione ORO, mit dem er einige Rezepte kreiert hat und die in der Lage waren, die Merkmale dieses Produkts besonders hervorzuheben. In seinem Feed finden Sie Nachrichten mit schmackhaften Anregungen wie beispielsweise das Rezept der frisch zubereiteten Ravioli mit Kürbis- und Walnussfüllung auf einer leckeren Piave DOP-Käsefondue oder etwa die Kichererbsen-Tachos mit einer Mousse aus Piave DOP, sautiertem Kürbis, knuspriger Zwiebel und geräuchertem Paprika. Rocco bereitet sich darauf vor, uns bei der Ausgabe Cibo a Regola d"Arte 2021 erneut ins Staunen zu versetzen.

Paolo Castiglioni, einer der bekanntesten Lebensmittelfotografen Italiens, bereits erfolgreicher Autor des Fotowettbewerbs "Versanti di gusto" (Gipfelseiten des Geschmacks) mit 12 wunderschönen Bildern, die den Piave DOP und seine Berge zum Thema haben, wird über die Kunst der Fotografie im Zusammenhang mit Essen und Lebensmitteln sprechen.

Im Anschluss findet um 15:00 Uhr nachmittags eine Verkostung mit drei Referenzen des Piave DOP-Käses statt: Piave Mezzano, Piave Vecchio und Selezione Oro. Ein Moment der "Geselligkeit" - in Übereinstimmung mit den Regeln zum Schutz vor Covid 19 - in dem Filippo Durante das Produkt in all seinen Facetten berschreibt, mit einem besonderen Augenmerk auf seine besonderen Eigenschaften und die starke Bindung zu seinem Produktionsgebiet. Bei dieser Gelegenheit werden Werbegeschenke sowie Informationsmaterial des Projekts Nice to Eat-EU verteilt.

Ziel des Konsortiums ist die Förderung der Käsemarke Piave DOP und die Verbreitung von korrekten Angaben bezüglich der Besonderheiten dieses Produkts sowie die On- und Offline-Kommunikation, die darauf ausgerichtet ist, die Bekanntheit dieses Käses zu fördern und seinen Konsum zu steigern. Erfahren Sie mehr über das Konsortium und das Projekt Nice to Eat-EU bei Instagram @nice_to_eateu, Facebook @NiceToEatEU (FB) und YouTube (auf dem gleichnamigen Kanal) außerdem mit dem offiziellen Hashtag #Nicetoeateu und natürlich auf den Webseiten www.nicetoeat.eu und www.formaggiopiave.it

Consorzio Tutela Formaggio Piave DOP
Via Nazionale, 57/A - 32030 Busche BL - Italien
Tel. + 39 0439 391170
consorzio@formaggiopiave.it
www.formaggiopiave.it

Blancdenoir Communication (Pressebüro)
Piazza Matteotti 25 - Galleria Barchetta
Desenzano del Garda (BS) Italy
Tel. +39 030 7741535
pr@blancdenoir.it

DIE BIOGRAFIEN DER PROTAGONISTEN:

ROCCO BUFFONE

30 Jahre alt, Chemielehrer. Er wurde in Cetraro geboren und lebt heute in Brescia. Er hat an der siebten Ausgabe von Masterchef teilgenommen und schaffte es bis auf den 16. Platz. Er definiert sich selbst "als einen professionell zufriedenen und realisierten Chemielehrer, der jedoch viel Heimweh hat". Die Freude am Kochen entdeckte er während seinen Studienzeiten, doch bald wurde daraus eine echte Leidenschaft. Er liebt es, zu experimentieren und diese Experimentierfreudigkeit durchzieht auch jetzt sein ganzes Leben. Er misst sich liebend gern mit fremden kulinarischen Kulturen, aber "Omas Omelette" bleibt für ihn nach wie vor der zeitlose Klassiker.

PAOLO CASTIGLIONI

Profi-Fotograf, mit Spezialisierung auf Food-Fotografie und Mitbegründer des Studios Castiglioni Food Photography, das sich der Fotografie von Lebensmitteln und allem, was damit zu tun hat, widmet. Im Auftrag von Slow Food und Canon Italia, hat er die Starköche und ihre Zubereitungen beim Salone del Gusto in Turin portraitiert. Er hat Books zum Thema Land und Käse realisiert, darunter zu den Sorten Piave, Asiago in Malga, Castelmagno, Branzi und eines über italienische Käsesorten mit dem Titel Latte Caglio e Sale (Milch, Lab und Salz). In Zusammenarbeit mit der Italian Food Academy ist er Dozent für einen Master in Food Photography. Seine Stärke liegt zusammen mit Zuverlässigkeit und hohem technisch-ästhetischen Niveau in seinem tiefen Wissen und seiner Leidenschaft für Nahrungsmittel und deren Produzenten sowie in seiner Fähigkeit, diesen Bereich mit Herzblut, Kompetenz und hohem Respekt darzustellen und zu erzählen.

RICCARDO GASPARI

Er ist Jahrgang 1985 und mitten in der Natur von Cortina D"Ampezzo geboren und aufgewachsen. Riccardo entwickelt eine unauflösliche Bindung zu seinem Land und bringt dies in jedem seiner Gerichte intensiv zum Ausdruck. Seit 2004 arbeitet er Seite an Seite mit seinem Vater Flavio im Agriturismo El Brite De Larieto. Während sich der Vater um die Tiere kümmert, bereitet Riccardo köstliche Gerichte mit den Produkten des Gehöfts zu (Fleisch, Käse und Wurstwaren). Folgend unterstützt er ihn auch bei den Tätigkeiten im Piccolo Brite, einer Molkerei, in der ausschließlich die Milch der hofeigenen Tiere verarbeitet und ganz nach traditioneller Art Käse, Butter und Joghurt hergestellt werden. Im Agriturismo der Familie lernt er Ludovica Rubbini kennen. Die beiden heiraten und teilen sich seither Haus und Arbeit. 2015 belegt er den ersten Platz beim Birra Moretti Grand Cru Award. Dank dem glücklichen Treffen mit Massimo Bottura, bekommt er die Gelegenheit, anhand von mehreren Praktika in der Osteria Francescana seine kulinarischen Kenntnisse zu perfektionieren. Nach einem imposanten Renovierungsprojekt entsteht das SanBrite, ein Restaurant mit Bergküche, in der vorwiegend die Produkte der Familienmolkerei zum Einsatz kommen. (Quelle: Identità golose).

CHIARA BRANDALISE

Nach einer kurzen Arbeitserfahrung im Marketingbüro von GLINISK LTD, einem irischen Unternehmen für Milch- und Käseprodukte, ist Chiara Brandalise, Hochschulabschluss für Wirtschaft und Handel an der Universität von Bologna, von 1996 bis 2011 Produktmanagerin bei LATTEBUSCHE SCA, einem wichtigen Unternehmen aus Belluno mit Schwerpunkt für die Produktion und Vermarktung von Milch- und Käseprodukten. Seit 2011 belegt sie schließlich die Rolle als Vorsitzende des Konsortiums zum Schutz des Piave DOP-Käses.

FILIPPO DURANTE

Filippo Durante, 1968 in Mailand geboren, hat Politikwissenschaften studiert und arbeitet seit Jahren im Brandschutzwesen. Meister der Käseverkostung, ist er seit einigen Jahren außerdem Leiter der Mailänder Delegation der italienischen Organisation der Käseverkoster (Organizzazione Nazionale Assaggiatori di Formaggi). Er hat als Richter und Panelleiter an verschiedenen nationalen und ausländischen Käsewettbewerben teilgenommen und war Sprecher und Organisator zahlreicher Veranstaltungen zur Käseverkostung. Sein Motto ist es, den Käse sprechen zu lassen.

Press office, events and communication agency.

Firmenkontakt
Blancdenoir Communication Agency
Blancdenoir Communication Agency
Piazza Matteotti 25
25015 Desenzano del garda
0307741535
pr@blancdenoir.it
http://www.blancdenoir.it

Pressekontakt
BLANCDENOIR SRL
Blancdenoir Communication Agency
Piazza Matteotti 25
25015 Desenzano del garda
0307741535
stampa@blancdenoir.it
http://www.blancdenoir.it

Keywords: