Welche Ernährung hilft, bei einem Reizdarm?

Tags: 
Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Leidensweg vieler Reizdarmpatienten geht oft über Jahre hinweg. Die Betroffenen quälen sich mit Blähungen, Durchfällen und mit krampfartigen Bauchschmerzen rum. Das Reizdarmsyndrom wirbelt den Alltag der Patienten ziemlich durcheinander, konkrete Zeitangaben können kaum geplant oder eingehalten werden. Die ständigen Austritte verhindern wichtige Termine. Die Darmplagen können somit auch negative Auswirkungen auf den Erhalt des Arbeitsplatzes haben.

Was könnte den Darm aus dem Gleichgewicht bringen? Oftmals sind es psychische Belastungen wie Angst, Panikattacken oder Stress. Vor allem der alltägliche Dauerstress in der Schule, im Berufsleben oder sogar in der Freizeit kann den Darm in die Disharmonie führen. Unsere Gesellschaft ist überwiegend an Leistung orientiert, die täglichen Aufgaben zu bewältigen wird zunehmend schwieriger. Weniger psychische Belastungen, dafür mehr Ruhe und Entspannung, das sind Wünsche eines jeden gestressten Menschen.

Der Seelen- und Bauchfrieden kann durch Hilfe von drei Therapieoptionen wieder hergestellt werden: Eine zeitlich befristete symptombezogene medikamentöse Therapie bei Schmerzen. Eine psychotherapeutische Behandlung und durch eine Ernährungsumstellung mit verminderter Kohlenhydrataufnahme (Low Carb). Die kohlenhydratarme Ernährung/Low Carb hat sich in Sachen Verdauung sehr gut bewährt.

Autorin Beuke hat ihren Reizdarm nur durch die Umstellung auf kohlenhydratarme Ernährung besiegt. Sie entwickelt verträgliche Low Carb Rezepte und genießt seitdem beschwerdefrei.

Buchdaten: Low Carb bei Reizdarm
Autorin: Sabine Beuke
Verlag: Books on Demand
ISBN 978-3-7431-3828-5
EURO 4,99
Kurzbeschreibung: Als ehemalige Reizdarm-Patientin schreibt die Autorin Rat- und Kochbücher für Menschen, die unter ständigen Darmproblemen leiden. Sie selbst litt jahrelang unter Verdauungsprobleme, die an einen Reizdarm erinnern - und kämpft mit der Low Carb Ernährung erfolgreich gegen die Beschwerden an.
Sie entwickelt alle Low Carb Rezepte mit frischen Zutaten, kocht, backt, probiert und testet alles selber aus. Die Backwaren, die Hauptgerichte, die Beilagen und die Nachspeisen schmecken nicht nur sehr lecker, sie sind vor allem gut verträglich und leicht verdaulich - gelten somit als darmfreundlich.
Alle 45 Kochanleitungen sind mit Kohlenhydratangaben in Gramm ausgewiesen und unterteilt nach: Backwaren, Pfannen-, Topf- und Auflaufgerichte, Beilagen und Nachspeisen.

Weitere Informationen über die Autorin und über ihre Publikationen finden sie auf ihrer Website: http://www.sabinebeuke.de

© 2017 Text Autorin Beuke - Alle Rechte vorbehalten

Firmenportrait
Buchautorin Beuke arbeitete viele Jahre im Lebensmittelbereich, heute ist sie eine freie Journalistin und schreibt über Gesundheitsthemen für verschiedene online-Redaktionen und diverse Netzwerke.

Pressekontakt
Sabine Beuke
D-28215 Bremen
E-Mail: info.beuke@gmail.com