Aschermittwoch - Heute beginnt die Fastenzeit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nach christlicher Tradition beginnt am Aschermittwoch für viele eine Zeit des Fastens und auch der Buße. Als christliches Zeichen für die Buße steht bis heute immer noch die Asche, die am Aschermittwoch in der Kirche mit einem Kreuzeichen auf die Stirn der Gläubigen gezeichnet wird. In der Fastenzeit soll es an die biblische Begebenheit, wie das 40 tägige Fasten von Jesus Christus in der Wüste erinnern. Sieben lange Wochen bestimmen den neuen Lebensrhythmus für Anhänger des Fastens.

Körper, Geist und Seele rufen nach spiritueller Reinigung, die nur durch Hungern und Darbens erreicht werden kann, so die Meinung vieler Fastenanhänger. Aber muss denn tatsächlich gehungert, können nicht bestimmte Lebensmittel auf den Speiseplan verbannt oder einfach nur reduziert werden? Die Ernährungsform „Low Carb“ könnte ein wahrer Fastenwegbegleiter sein, denn hierbei geht es tatsächlich um eine Reduzierung von Kohlenhydrate - man könnte es auch Kohlenhydratfasten nennen.

Wer sich auf den Low-Carb-Fastenweg begibt, wird Erstaunliches für seine Gesundheit erreichen – langsame Gewichtsreduktion, vorbeugen gegen viele Zivilisationskrankheiten: Adipositas (Fettsucht), Diabetes-Typ-2, Magen- und Darmprobleme, Migräne, Schilddrüsenerkrankungen, Alzheimer, Epilepsie, Herzinfarkt, Schlaganfälle bis hin zum Krebs. Der Krebsforscher Dr. Johannes F. Coy ist der Ansicht, das der befürchtete Krebs verhindert oder ausgebremst werden kann, durch eine gesunde kohlenhydratarme Ernährung.

Welche Lebensmittel dürfen den Fastenweg begleiten? In Geflügel- und Frischfleisch, sowie frischer Fisch verbergen sich keine Kohlenhydrate und sind somit ideal für den täglichen Verbrauch und liefern zudem gute Eiweißqualität. Milch und Milchprodukte ohne Zuckerzusätze, sowie Käse, Eier und Nüsse liefern zusätzlich gutes Eiweiß und haben nur sehr wenige, dafür aber komplexe Kohlenhydrate. Viel frisches Gemüse, gedünstet, gebraten oder gekocht darf natürlich auf den Teller nicht fehlen. Aber Vorsicht bei Obst, es enthält von Natur aus viele Kohlenhydrate, durch den hohen Fruchtzuckeranteil. Gute Fette gehören ebenso auf einem guten Speiseplan: Raps- und Olivenöl enthalten gute Omega-3-Fettsäuren, die für den Körper lebensnotwendig sind. Diese Fettsäuren sind bekannt dafür, dass sie den Blutdruck senken, Entzündungen in den Arterien hemmen und verhindern das Verklumpen von Blutplättchen – die Gefahr an Arterienverschlüsse wird dadurch gebannt.

Low Carb - Kohlenhydratarme Ernährung steht für die Steigerung der eigenen Gesundheit und fördert das körperliche, wie auch das seelische Wohlbefinden und somit ist „Low Carb“ ein idealer Fastenwegbegleiter – ohne zu Hungern oder Darben zu müssen.

Weitere Informationen über die Ernährungsweise „Low Carb“ und passende Rezepte dazu, befinden sich in den Kochbüchern von den Autorinnen Beuke und Schütz.

Kochbuchtipps:
Vier Jahreszeiten Low Carb
Autorin: Sabine Beuke
Verlag: Books on Demand
ISBN 978-3-7412-9709-0
4,99 Euro
Kurzbeschreibung: 90 Low Carb Rezepte - Alle kohlenhydratarmen Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Winterrezepte sind mit saisonalem Gemüse, somit der entsprechenden Jahreszeit angepasst und mit Kohlenhydratangaben in Gramm versehen.

Low Carb bei Reizdarm
Autorin: Sabine Beuke
Verlag: Books on Demand
ISBN 978-3-7431-3828-5
4,99 Euro
Kurzbeschreibung: Alle 45 Low Carb Rezepte sind mit Kohlenhydratangaben in Gramm ausgewiesen - Die Backwaren, die Hauptgerichte, die Beilagen und die Nachspeisen schmecken nicht nur sehr lecker, sie sind vor allem gut verträglich und leicht verdaulich - gelten somit als darmfreundlich.

Vegetarisches LOW CARB
Autoren: Jutta Schütz, Sabine Beuke
Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt
ISBN 978-3-8423-8317-3
4,96 Euro
Kurzbeschreibung: 50 vegetarische und kohlenhydratarme Rezepte - Viele Gemüsesorten sind richtige Multi-Gesundheitstalente. Sie hemmen Entzündungen, stärken das Immunsystem und beugen Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

LOW-CARB 555 Rezepte BEST/OF
Autoren: Jutta Schütz, Sabine Beuke
Verlag: Books on Demand
ISBN 978-3-7386-3677-2
9,99 Euro
Kurzbeschreibung: 555 Low Carb Rezepte – Rind-, Schweine-, Geflügel-, Lamm-, Hammel-, Ochse- und Wildfleisch, sowie exotisches Fleisch, Fisch, Backen, Salate, Suppen, vegetarische und sonstige Rezepte. Jede Menge Informationen über „Low Carb“.

Bild: Sigrid Rossmann / pixelio.de
© 2017 Text Autorin Beuke - Alle Rechte vorbehalten

Firmenportrait
Buchautorin Beuke arbeitete viele Jahre im Lebensmittelbereich, heute ist sie eine freie Journalistin und schreibt über Gesundheitsthemen für verschiedene online-Redaktionen und diverse Netzwerke.

Pressekontakt
Sabine Beuke
D-28215 Bremen
E-Mail: info.beuke@gmail.com